Erfolge / Testimonials

Therapiebericht

Dame, Alter 85 Jahre

Mehrere kleinere Unfälle , u.a. eine Wirbelverschiebung am Hals. Insgesamt 7 Operationen, auch an beiden Füßen wegen Sehnen Degeneration, Herzinfarkt etc.

Schon nach der erste Behandlung mit Bowen Therapie und dann weiter zunehmend spürte  ich eine Stärkung des Allgemein Befindens und der äusseren Tatkraft. Gleichzeitig nahm auch die allgemeine Bewegungsfreudigkeit wieder zu. Nach der 4. Therapiestunde erschien dann überraschend noch eine Wiedergewonnene feine Beweglichkeit im Sakral Gebiet, das früher so oft gestaucht werden war  und damit behindert.

Tief dankbar beende ich nun diese fünfmalige Therapiezeit und wünsche Frau Costa für ihr therapeutisches Wirken und ihre therapeutische Zukunft alles Gute!  

Frau  S.Maya

My name is Anne E. I know Elena now for 2 years. I'm like her very interested in alternative courses of treatment. Elena treated me because of a benign tumor and a painful scaring tissue in my left breast. I had already two breast surgical until now. In August 2000 I had two  benign tumors in my left breast, a Fibroadenoma ( 3x3cm) and a Papillon ( 1,5 x 1 cm). They have been removed. In August 2000 I had got a cystic  Mastopathie ( 4x3,5 cm) in the same area wich has been removed as well. After surgery, the scaring tissue in this area was very hard and painful.

Last year in November I spotted the next lump in my left breast. This time I have another Fibroadenoma (1,5 x 1,5 cm) . It's placed into the scaring tissue. I had a biopsy in November.

Elena gave me 4 Bowen treatment's in February and March. After the second treatment I became a serious sinusitis. It might be because of the treatment because I had always problems with sinusitis and Elena gave me a strong treatment but very gentle.

After  the third treatment the scaring tissue became softer. Yesterday my doctor in Germany checked the size of the tumor. It wasn't grew so a surgical treatment isn't necessary at the moment. Now the scaring tissue is very soft and  I have no pain in the area. 

I think this is a great success for Elena and I'm very grateful that she could help me so much.

- Anne E. - Manchester       For the next months Anne received more Bowen treatments, so that after the final check, the tumor disappeared for good. Thank you Anne for your trust. Elena

Brust Fibroadenoma und Papillon

Marina    -  Meine Bowen Erfahrung

 

Ich hatte vor mehr als vier Jahren  einen Kreuzbeinbruch. Kurz danach bekam ich unerträglichen Fussschmerzen. Nach über drei Jahren hin und her und über 20 verschiedenen Therapieversuche stellte sich heraus, dass meine Fuss- und Beinnerven am Rückenmark geschädigt sind. 

Nach sechs Nervenwurzelbehandlungen in der Schmerzklinik war ich wieder in der Lage zu laufen. Jedoch waren meine Adduktoren immer noch komplett verklemmt und ich konnte meine Beine nur schlecht öffnen. Am 6.09.17 hatte ich die erste Bowen Sitzung. Ich hatte keine auffälligen Reaktione, ausser dass ich übermässig zu schwitzen begann. In den Beine merkte ich leider auch keine Verbesserung. Nach der Behandlung war  ich aber extrem entspannt. Am 13.09.17 folgte die zweite  Behandlung. Elena " öffnete" mir den Rücken, was sehr angenehm war. Es fühlte sich an, als würde es fliessen im Körper. Mein Steissbein hat sie auch gerichtet. Es war wie ein giftiger Stich und danach fühlte es sich an, als würde etwas den ganzen Rücken aufrichten. 

Beim Aufstehen danach fühlte sich mein ganzer Körper viel gerader an; als wäre ich wieder richtig mit beiden Füssen auf den Boden. Am nächsten Tag hatte ich unglaubliche Schmerzen im Rücken. Der ganze Rücken war für einen Tag komplett verkrampft, wie ich es von den Eingriffen kannte. Ich wusste, der Körper arbeitet, konnte aber danach irgendwie nicht sagen, ob sich was etwas verändert hat. Die Schmerzen waren aber wieder weg.  

Am 21.09.17 hatte ich bei Elena die dritte Behandlung. Eine Woche später habe ich wieder angefangen zu trainieren und stellte mit riesiger Freude fest, dass meine Adduktoren so offen sind, wie seit dem Unfall nicht mehr und ich wieder voll in Dehnung rein kann, was jahrelang nicht mehr möglich war. Ebenfalls kann ich wieder auf dem Rücken liegen, ohne dass es sich unbequem und falsch anfühlt. Ich bin total begeistert und hoffe ganz fest, dass der Zustand anhält.

Danke Elena!

Liebe Grüße 

Marina Ottiker 

Behandlungsbericht von Tobias H. ( Rettungssanitäter)
1) Ereignis 
Im Rahmen eine schweren Tätigkeit luxierte ich mir am 1. Mai 2015 mein linkes Schultergelenk. Trotz zügiger Reposition binnen eine Minute, behielt ich teils schwere Schmerzen. In Ruhe entsprach die Schmerzintensität, gemessen an der NAS (nummerische Analogskala), einem Wert von zwei bis drei, bei Bewegung einem Wert von fünf bis sieben. Bewegungen, wie das Heben oder das Legen des linken Armes auf den Rücken, lösten einen besonders intensiven Schmerz aus, was das Ausführen derartiger Bewegungen auf ein Minimum beschränkte und zu einer Schonhaltung führte. Der Befund der radiologischen Untersuchung ergab, dass knöcherne, knorpelhafte und bandhafte Schäden vermutlich auszuschließen sind. Abschliessende  Vermutung: Schmerz wahrscheinlich muskulärer Genese. 
 
2) Behandlung  
Frau Costa klärte mich umfangreich über die Behandlung, den Ablauf, sowie das Ziel der Behandlung auf. Die, von mir während der Behandlung, auszuführenden Bewegungen wurden mir verständlich und einfach erklärt. Als überzeugter Schulmediziner, stand ich dieser Behandlungsmethode zu Beginn eher skeptisch gegenüber. Frau Costa berührte mich mit geringen Druck der Finger und leichtem Klopfen an verschiedenen Punkten an und um das linke Schultergelenk, während ich angewiesen wurde eine bestimmte Bewegung auszuführen. Die Behandlung war weder unangenehm, noch schmerzhaft. Sofort nach der Behandlung stelle ich eine deutliche Besserung fest. Es liessen sich wieder Bewegungen ausführen, die vor der Behandlung nur unter grossen Schmerzen respektive generell nicht möglich waren. Zunächst glaubte ich, dass die Psyche ebenfalls eine Rolle spielen könnte und nicht nur die Behandlung selbst einen Effekt hat, jedoch hielt die Besserung über Tage an. Vier bis fünf Tage nach der Behandlung nahmen die Schmerzen wieder dezent zu, aber erreichten nicht mehr die Intensität, als vor der Behandlung. Abschließend lässt sich festhalten, dass die Behandlung durch Frau Costa eine deutliche Besserung der zu  Beginn beschriebene Schmerzsymptomatik führte.

Bowen erfolge während mein Aufenthalt in England

Lee( GB 🇬🇧 Team) - Judo Weltmeisterschaft

Dear Elena, we really must thank you for your help and treatment of the Hamstring injury that Lee recently had to his left leg. We all are amazed at the effectiveness of the Bowen Technique and the speed and relief that Lee felt even after the first session. The results have been truly amazing. 

Melvin. L. P.

Testimonial from Geelong, Australia
 
Dachte, ich teile meine Story und Erfahrung, wie Bowen verhinderte eine Hüftoperation an meine 3 Monate alte Tochter Olivia. Sie wurde mit Hüftdysplasie diagnostiziert indem das Hüftgelenk durch eine unzureichende Verknöchern nicht richtig ausgeformt ist. 
Der Arzt sagte dass sobald Olivia 5 Monaten alt ist, muss eine Chirurgische Eingriff gemacht werden indem die engen Sehnen und Bänder der Hüfte geschnitten werden, so dass der Kugelförmigen Hüftkopf genug ausreichend Halt gibt, gefolgt bei einem 3 monatiger Gips - Verband. Der Chirurg sagte auch, es wäre ein Wunder, eine Operation zu vermeiden und wir sollten in 2 Wochen wieder für einen Follow check-up zurück kehren. 
In dieser Zeit begann ich die Bowen Therapie bei Olivia mit täglichen Behandlungen anzuwenden, beginnend mit den Grundlagen des Beckens und Iliacus und zu unserer grossen Überraschung und Erleichterung, konnten die Chirurgen ein Unterschied der Hüfte feststellen so dass die Hüfte wurde verlagern und ein konservativer Ansatz würde jetzt funktionieren. 
Wir sind jetzt happy und die Hüfte  verbessert sich Alltag.
DIE MAGIE VON BOWEN.    - Tom McL. -

Bowen Fallstudie von B.T. - Eine erstaunliche Geschichte 

 

Der Patient hatte vor 18 Jahren eine Rekonstruktion des rechten Unterkiefer. Enorme Menge an Schmerzen und Beschwerden. Die Ärzte verwendeten eine Rippe, um den Unterkiefer zu ersetzen. War auf der Liste, um des für die letzten fünf Jahre zu erneuern und durch eine Plastik-/ Titanbefestigung zu ersetzen. Migräne sind so stark, dass sie sich erbricht. Klientin kann nur sehr weiche Speisen zu sich nehmen. Hat eine schwere Zeit zu schlafen. Die Narbe selbst ist nicht so sichtbar, aber Sie wissen, dass die gesamte darunterlegende Gewebe voller Narbengewebe ist. Als ich mit der Bowen Therapie anfing, war das Schmerzniveau für extrem leichte Berührung 11 / 10 ( Schmerzskala). Ich arbeitete sehr leicht und weich, bis ich merkte, dass ich mehr Druck ausüben konnte. Irgendwann bemerkte die Klientin, dass sie am ganzen Körper prickelnd war. Dann sagte sie, es fühlte sich wärmer an (es war immer kalt) und locker, und sie fühlte eine Art von Befreiung. Dann fragte ich, was das Schmerzniveau sei, und sie sagte, dass es nur ein Gefühl von Druck gab, ausser an der Stelle, die am empfindlichsten war, und das könnte ein Zehntel gewesen sein. Ich habe es ein bisschen mehr behandelt, bis es auch nur ein Gefühl von Druck war. Als ich fertig war, weinte die Klientin und lächelte. Als sie lächelte, war sie erstaunt, dass es nicht weh tat. Wow, ich bin so beeindruckt. Danke!

Dear Elena, I would just like to write and thank you for your help with your Bowen Technique, it helped me considerably and I have no more pins and needles down my arm and my problem with the my throat cleared up, 

I also noticed that my psoriasis was noticeable better after your  technique. So I would just like to thank you one more time.

                                                                                                          - Stash, Manchester-